Dialyse

Gesunde Nieren filtern giftige Stoffwechselprodukte aus dem Blut, die dann mit dem Urin ausgeschieden werden. Ist die Funktionsfähigkeit der Nieren aufgrund einer Erkrankung geschwächt, übernimmt die Dialyse, auch "Blutwäsche" genannt, diese Aufgabe.

Dialyse im Kardinal Schwarzenberg Klinikum

Die Dialysestation des Kardinal Schwarzenberg Klinikums bietet acht hochmoderne Behandlungsplätze für akute und chronische Dialyse-Behandlungen.

Der Dialysebetrieb erfolgt von Montag bis Samstag, jeweils in einer Vormittags- und einer Nachmittagsschicht. In jeder Schicht findet eine ärztliche Visite statt, die von einem Nephrologen, bzw. samstags vom diensthabenden Oberarzt durchgeführt wird.

Jede Dialyse erfolgt individuell auf die Patientin bzw. den Patienten abgestimmt.

Die Dialysestation befindet sich in Gebäude A, 1. Stock.

Fragen und Antworten

Feriendialysen sind je nach freien Platzkapazitäten möglich.

Kontakt: Ambulanz Innere Medizin: Tel.:  +43 6415 7101-4140

Der Besuch von Angehörigen bei der Dialyse ist nach Absprache mit dem Dialysepersonal möglich.

Kontakt

CORONAVIRUS - WICHTIGE INFORMATIONEN

Der Zugang in das Klinikum ist ausschließlich über den Haupteingang (Zufahrt Ost) nach erfolgtem Screening  (Temperaturkontrolle + Symptomabfrage + Passwortabfrage bei Besuchern) möglich.

Die Zufahrt West (vom Ortszentrum Schwarzach kommend) ist für Fußgänger geöffnet. Bitte folgen Sie dem Weg durch das Klinikum-Areal zum Screening-Bereich beim Haupteingang.

Wenn Sie zu einem geplanten stationären bzw. tagesklinischen Aufenthalt ins Klinikum kommen, füllen Sie bitte das Symptom- und Fieberprotokoll aus.

 

BESUCHE

Zum Schutz unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen gilt wieder ein weitgehendes Besuchsverbot.

In den unten angeführten Ausnahmefällen ist ein Besuch möglich:

  • Einmal pro Woche eine Person für 1 Stunde (von 15.00 - 19.00 Uhr): PatientInnen, die länger als 7 Tage stationär aufgenommen sind.
  • Einmal täglich eine Person für 1 Stunde (von 15.00 - 19.00 Uhr): Patientinnen auf der Wochenstation (keine Geschwisterkinder)
  • Nach Absprache: PatientInnen in lebensbedrohlichen Situationen oder in Palliativbetreuung; Verabschiedung durch Angehörige; PatientInnen der Kinder- und Jugendmedizin

Für eine optimale Planung Ihres Besuchs beachten Sie bitte Folgendes:

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

AMBULANZBETRIEB

Bitte beachten Sie:

  • Kommen Sie nur nach telefonischer Terminvereinbarung. Davon ausgenommen sind Notfälle.
  • Betreten Sie die Ambulanz erst unmittelbar vor Ihrem Termin.
  • Begleitpersonen sind nur in Ausnahmefällen erlaubt. Mehr Informationen finden Sie hier.
  • Den Fragenbogen für Begleitpersonen finden Sie hier: Fragebogen für Begleitpersonen

 

VERANSTALTUNGEN IM KLINIKUM 

Veranstaltungen können derzeit nicht stattfinden. 

MEHR INFORMATIONEN