Gynäkologische Ambulanz modernisiert und räumlich erweitert

- Zusätzlicher Untersuchungsraum, kürzere Wartezeiten, mehr Privatsphäre
- Acht Monate wurde umgebaut, rund 1 Mio. Euro in bauliche Adaptionen und technische Infrastruktur investiert


(12.02.2020, Schwarzach/Salzburg) - Zusätzlicher Untersuchungsraum und damit kürzere Wartezeiten, Ausstattung mit modernsten Geräten, Erweiterung des Anmeldebereichs sowie mehr Privatsphäre für alle Patientinnen: Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach hat nach rund achtmonatiger Umbauphase seine gynäkologische Ambulanz neu eröffnet. Insgesamt rund 1 Mio. Euro wurden investiert, davon 0,5 Mio. in die baulichen Adaptionen und 0,5 Mio. in technische Infrastruktur und Geräte.

In der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Pongauer Klinikums werden jährlich rund 3.500 Patientinnen behandelt. Mit knapp 1.200 jährlich hier geborenen Babys ist das Schwerpunktkrankenhaus auch das zweitgrößte Zentrum für Geburtshilfe im Bundesland Salzburg. „Wir stehen für moderne, einfühlsame Gynäkologie und Geburtshilfe und fühlen eine besondere Verpflichtung, Frauen in all ihren Lebensphasen umfassend, professionell und individuell zu begleiten. Unsere neue Ambulanz bietet dafür das perfekte Umfeld“, freut sich der Leiter der Abteilung, Primar Dr. Frank Tuttlies.

Neues Konzept: Untersuchung und Besprechung räumlich getrennt

In der Planung des Umbaus wurde besonderes Augenmerk auf einen für die Patientinnen optimierten Ablauf – von der Anmeldung über die Untersuchung bis zur Befundbesprechung – gelegt. So ist der Anmeldebereich nun mit zwei getrennten Kojen ausgestattet, was für höhere Effizienz und zugleich höhere Privatsphäre sorgt. Die Wartebereiche wurden heller und freundlicher gestaltet und mit Informationsbildschirmen ausgestattet. Die wichtigste Neuerung betrifft jedoch die Erweiterung des räumlichen Angebots in der Ambulanz. “Statt wie bisher zwei stehen nun drei vollausgestattete Untersuchungseinheiten zur Verfügung. Dabei wurde ein neues Konzept der Trennung zwischen Untersuchungs- und Besprechungssituation für jede Einheit realisiert: Die Aufklärung vor und die Besprechung nach der Untersuchung erfolgen in einem eigenen Raum, was den Komfort für die Patientinnen deutlich erhöht”, erklärt Primar Tuttlies.

Zudem wurde im Zuge der räumlichen Adaptierungen sämtliche medizintechnische und technische Infrastruktur auf den neuesten Stand gebracht. Klinikum-Geschäftsführer Ludwig Gold: „Wir sind stolz, mit diesem neuen Bereich einen wichtigen Schritt zu einem modernen gynäkologischen und geburtshilflichen Zentrum zu machen.“

+++

Schwerpunkte Frauenheilkunde und Geburtshilfe:

Die Schwerpunkte der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Kardinal Schwarzenberg Klinikum umfassen die gynäkologische Chirurgie, gynäkologische Onkologie, Erkrankungen der weiblichen Brust, Endometriose, Dysplasie, Urogynäkologie (Blasenschwäche) sowie tagesklinische gynäkologische Eingriffe. Im Rahmen der Geburtshilfe wird die Behandlung und Betreuung von allgemeinen und Risikoschwangerschaften, Pränataldiagnostik, ambulante Wöchnerinnenbetreuung sowie die Stillambulanz angeboten.

Ambulanz Gynäkologie und Geburtshilfe / Kontakt & Öffnungszeiten:

Kardinal Schwarzenberg Klinikum, 5620 Schwarzach
Gebäude B, 4. Stock (über Haupteingang bzw. über Eingang B)
Terminvereinbarungen Montag - Freitag, 08.00 - 12.00 Uhr, telefonisch unter: +43 6415 7101 - 6420.

Ambulanzzeiten:

+ Allgemeinambulanz: Montag - Freitag, 08.00 - 13.00 Uhr
+ Spätschwangerenambulanz: Montag und Mittwoch, 08.00 - 12.00 Uhr sowie Dienstag, Donnerstag und Freitag 08.00 - 13.00 Uhr
+ Risikoambulanz für Schwangere: Dienstag, nach telefonischer Terminvereinbarung
+ Brustambulanz: Montag - Freitag, nach telefonischer Terminvereinbarung
+ Dysplasie-Ambulanz: Dienstag 13.00 – 15.00 Uhr
+ Endometriose-Ambulanz: Montag und Dienstag, nach telefonischer Terminvereinbarung
+ Genetische Beratung (Brust- und Eierstockkrebs): Montag - Donnerstag, 08.00 - 10.00 Uhr
+ Krebsnachsorgeambulanz: Montag - Freitag, 08.30 - 09.00 Uhr
+ Inkontinenzsprechstunde: Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr

CORONAVIRUS - WICHTIGE INFORMATIONEN

Alle Abteilungen des Kardinal Schwarzenberg Klinikums waren von Beginn der Covid-19-Pandemie an in Betrieb – entsprechend der Vorgaben des Gesundheitsministeriums war das Leistungsspektrum jedoch eingeschränkt auf Notfälle, zwingend notwendige Kontroll- und Therapietermine sowie die Geburtshilfe.

Mit Abklingen der ersten akuten Phase der Covid-19-Pandemie erfolgt seit Montag, 04. Mai, eine schrittweise Erhöhung der Kapazitäten in den ambulanten, operativen und interventionellen Bereichen. Das bedeutet, dass in einem bestimmten Ausmaß und entsprechend einer Priorisierung nach Dringlichkeit neben akuten auch wieder planbare (elektive) Operationen, Interventionen und Ambulanztermine durchgeführt werden können.

Die Zufahrt West (vom Ortszentrum Schwarzach kommend) ist für Fußgänger geöffnet. Bitte folgen Sie dem Weg durch das Klinikum-Areal zum Screening-Bereich beim Haupteingang.

AMBULANZBETRIEB

Mit dem Abklingen der ersten akuten Phase der Covid-19-Pandemie erfolgt seit Montag, 04. Mai, eine schrittweise Erweiterung unseres ambulanten Leistungsgeschehens. Bitte beachten Sie dabei:

  • Kommen Sie nur nach telefonischer Terminvereinbarung. Davon ausgenommen sind Notfälle.
  • Kommen Sie nach Möglichkeit ohne Begleitperson.
  • Betreten Sie die Ambulanz erst unmittelbar vor Ihrem Termin.
  • Der Zutritt in die Klinikum-Gebäude ist ausschließlich nach erfolgtem Screening beim Haupteingang (Zufahrt Ost) möglich.

ACHTUNG: GENERELLES BESUCHSVERBOT

Zum Schutz unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen gilt ein generelles Besuchsverbot. Davon ausgenommen sind Besuche bei Kindern auf den Stationen der Kinder- und Jugendmedizin sowie bei PatientInnen in Palliativbetreuung – hier ist nach Rücksprache mit der Station pro PatientIn und Tag ein/e BesucherIn erlaubt. Bei Geburten ist eine Begleitperson gestattet. Außerdem erlaubt sind notwendige Begleitpersonen für Gehörlose, PatientInnen mit Demenz, Übersetzer etc.
Bitte sehen Sie jedenfalls von Besuchen ab, wenn Sie sich krank fühlen, Zeichen einer Erkältung aufweisen oder Fieber haben. Kinder bis 14 Jahre sollten nach Möglichkeit nicht auf Besuch ins Klinikum kommen. Für Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an das Stationspersonal unter 06415 71010 - unsere Vermittlung stellt den Kontakt zu den Stationen her.

For the protection of our patients and staff, a general ban on visiting the Kardinal Schwarzenberg Klinikum hospital applies with immediate effect. Exceptions to this are visits to children and patients in palliative care - here one visitor per patient and day is allowed. For child births, one accompanying person is permitted. Please totally refrain from visiting if you feel ill, show signs of a cold or have fever. If possible, children up to 14 years of age should not visit the clinic. If you have any questions, please call the ward staff on +43 (0) 6415 71010 - our operator will connect you with the desired wards.

VERANSTALTUNGEN IM KLINIKUM 

Sämtliche öffentliche Veranstaltungen im Kardinal Schwarzenberg Klinikum und in der Kardinal Schwarzenberg Akademie sind bis auf weiteres abgesagt.

MEHR INFORMATIONEN

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen