Stationen Neurologie

Unser Bemühen geht dahin, den Menschen in unserer Arbeit als individuelle und eigenverantwortliche Person zu betrachten. Die Frühförderung und der Erhalt der Selbstständigkeit sind als wesentliche Merkmale unserer Arbeit zu sehen. Mit Hilfe von pflegewissenschaftlichen Konzepten, wie beispielsweise Bobath und Basale Stimulation, versuchen wir unsere Patienten individuell zu fördern und an ihr ursprüngliches Verhaltens- und Bewegungsmuster heranzuführen. Unsere Arbeit wird dabei von anderen Disziplinen (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie) maßgeblich unterstützt.

Station C4 (Gebäude C, 4. Stock)

Besuchszeiten: Täglich 10.00 - 20.00 Uhr

Station D3 "IOS - Interdisziplinäre operative Sonderklasse" (Gebäude D, 3. Stock)

Besuchszeiten: Täglich 10.00 - 20.00 Uhr

Stroke Unit (Gebäude F, 1. Stock)

Besuchszeiten: Täglich 13.00 - 15.00 Uhr und 19.00 - 20.00 Uhr

Nähere Informationen finden Sie hier: Stroke Unit.

Kontakt
Sie erreichen unsere Stationen über die Telefonzentrale unter der Nummer: +43 6415 7101 - 0

Sie haben Fragen zu Ihrem Aufenthalt?

Umfangreiche Informationen rund im Ihren Aufenthalt finden Sie hier.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Ein Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr ist erforderlich und beim Betreten des Klinikums vorzuweisen.

Es gilt die 3-G Regel:

Getestet

  • PCR-Test (nicht älter als 72 Std.)
  • Antigen-Test (nicht älter als 24 Std.)
  • Antigen-Selbsttest mit QR-Code (nicht älter als 24 Std.)
  • Nachweis über neutralisierende Antikörper (max. 3 Monate alt)

Geimpft:

  • Aktuelle Informationen zu den Regelungen betreffend Corona-Schutzimpfung finden Sie hier.

Genesen:

  • Ärztliche Bestätigung oder Absonderungsbescheid über eine in den vergangenen 6 Monaten durchgemachte und aktuell abgelaufene Infektion

Im gesamten Klinikum-Bereich ist das Tragen einer FFP-2-Maske verpflichtend. Die FFP-2-Maskenpflicht gilt ab dem Alter von 14 Jahren, ab 6 Jahren kann stattdessen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Jüngere Kinder müssen den Mund-Nasenbereich nicht abdecken.

 

Wenn Sie zu einem geplanten stationären bzw. tagesklinischen Aufenthalt ins Klinikum kommen, gilt:

 

AMBULANZBETRIEB

Bitte beachten Sie:

  • Kommen Sie nur nach telefonischer Terminvereinbarung. Davon ausgenommen sind Notfälle.
  • Betreten Sie die Ambulanz erst unmittelbar vor Ihrem Termin.
  • Das Tragen FFP2-Schutzmaske ist im gesamten Innenbereich des Klinikums verpflichtend.