Palliative & Supportive Care (PSC)

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum bietet seit dem Jahr 2016 einen eigenen Bereich für "Palliative & Supportive Care" (PSC).

Palliative Care heißt, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien zu leisten, die mit einer auf das Lebensende zugehenden Erkrankung konfrontiert sind. Supportive Care bedeutet „maximal unterstützend“ für diese Menschen mit ihrem besonderen Schicksal und der damit verbundenen Ausnahmesituation da zu sein.

„Palliative Care bedeutet die aktive und umfassende Behandlung, Pflege und Begleitung von Patienten ab dem Zeitpunkt, da ihre Krankheit nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht. Schmerzbehandlung und die Beherrschung weiterer Begleitsymptome, sowie die Linderung psychischer, sozialer und spiritueller Probleme gewinnen dann eine überragende Bedeutung. Sie unterstützt Leben und betrachtet Sterben als einen natürlichen Vorgang. Palliative Care legt also den Schwerpunkt auf Schmerz- und Symptomlinderung und integriert körperliche, psychische, soziale und seelisch/geistige Aspekte. Sie will damit sowohl den Patienten unterstützen, um ihm ein möglichst selbstbestimmtes Leben bis zum Tod zu ermöglichen, als auch seinen Angehörigen zur Seite stehen, damit sie mit Krankheit und Trauer besser zurechtkommen.“

Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Team

Die Patientinnen und Patienten des PSC-Bereichs werden von einem multidisziplinäre Team aus den Bereichen Medizin, Pflege, Sozialdienst, Psychologischer Dienst, Seelsorge, Physiotherapie und Diätologie betreut. Unterstützt wird das Team von Mitarbeitern des Mobilen Palliativdienstes bzw. des Palliativ-Konsiliardienstes.

Der Bereich

Der Palliativbereich wird mit vier Betten als angegliederter Bereich der Station A4 (Sonderklasse Innere Medizin) geführt. Neben den vier geräumigen Einzelzimmern mit Zusatzbetten für Angehörige ist der Bereich mit einer eigenen Küche mit Aufenthaltsbereich sowie einem eigenen großzügigen Bad ausgestattet.

Kontakt

  •  Barbara Kellner
    Barbara Kellner
    T: +43 6415 7101-4411

CORONAVIRUS - WICHTIGE INFORMATIONEN

Alle Abteilungen des Kardinal Schwarzenberg Klinikums waren von Beginn der Covid-19-Pandemie an in Betrieb – entsprechend der Vorgaben des Gesundheitsministeriums war das Leistungsspektrum jedoch eingeschränkt auf Notfälle, zwingend notwendige Kontroll- und Therapietermine sowie die Geburtshilfe.

Mit Abklingen der ersten akuten Phase der Covid-19-Pandemie erfolgt seit Montag, 04. Mai, eine schrittweise Erhöhung der Kapazitäten in den ambulanten, operativen und interventionellen Bereichen. Das bedeutet, dass in einem bestimmten Ausmaß und entsprechend einer Priorisierung nach Dringlichkeit neben akuten auch wieder planbare (elektive) Operationen, Interventionen und Ambulanztermine durchgeführt werden können.

Die Zufahrt West (vom Ortszentrum Schwarzach kommend) ist für Fußgänger geöffnet. Bitte folgen Sie dem Weg durch das Klinikum-Areal zum Screening-Bereich beim Haupteingang.

AMBULANZBETRIEB

Mit dem Abklingen der ersten akuten Phase der Covid-19-Pandemie erfolgt seit Montag, 04. Mai, eine schrittweise Erweiterung unseres ambulanten Leistungsgeschehens. Bitte beachten Sie dabei:

  • Kommen Sie nur nach telefonischer Terminvereinbarung. Davon ausgenommen sind Notfälle.
  • Kommen Sie nach Möglichkeit ohne Begleitperson.
  • Betreten Sie die Ambulanz erst unmittelbar vor Ihrem Termin.
  • Der Zutritt in die Klinikum-Gebäude ist ausschließlich nach erfolgtem Screening beim Haupteingang (Zufahrt Ost) möglich.

ACHTUNG: GENERELLES BESUCHSVERBOT

Zum Schutz unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen gilt ein generelles Besuchsverbot. Davon ausgenommen sind Besuche bei Kindern auf den Stationen der Kinder- und Jugendmedizin sowie bei PatientInnen in Palliativbetreuung – hier ist nach Rücksprache mit der Station pro PatientIn und Tag ein/e BesucherIn erlaubt. Bei Geburten ist eine Begleitperson gestattet. Außerdem erlaubt sind notwendige Begleitpersonen für Gehörlose, PatientInnen mit Demenz, Übersetzer etc.
Bitte sehen Sie jedenfalls von Besuchen ab, wenn Sie sich krank fühlen, Zeichen einer Erkältung aufweisen oder Fieber haben. Kinder bis 14 Jahre sollten nach Möglichkeit nicht auf Besuch ins Klinikum kommen. Für Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an das Stationspersonal unter 06415 71010 - unsere Vermittlung stellt den Kontakt zu den Stationen her.

For the protection of our patients and staff, a general ban on visiting the Kardinal Schwarzenberg Klinikum hospital applies with immediate effect. Exceptions to this are visits to children and patients in palliative care - here one visitor per patient and day is allowed. For child births, one accompanying person is permitted. Please totally refrain from visiting if you feel ill, show signs of a cold or have fever. If possible, children up to 14 years of age should not visit the clinic. If you have any questions, please call the ward staff on +43 (0) 6415 71010 - our operator will connect you with the desired wards.

VERANSTALTUNGEN IM KLINIKUM 

Sämtliche öffentliche Veranstaltungen im Kardinal Schwarzenberg Klinikum und in der Kardinal Schwarzenberg Akademie sind bis auf weiteres abgesagt.

MEHR INFORMATIONEN

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen