Operative Tagesklinik

Vormittags operiert - abends wieder zuhause

Warum tagesklinisch?

Dank moderner Operations- und Narkoseverfahren erfordern heute viele Eingriffe keinen stationären Krankenhausaufenthalt mehr, sondern lassen sich tagesklinisch durchführen. Das heißt, Sie als Patient können sich bereits wenige Stunden nach Ihrem Eingriff wieder in Ihrem vertrauten Umfeld zuhause erholen.

Sie genießen dabei die Sicherheit und die hohen Qualitätsstandards eines leistungsstarken Klinikums, höchste medizinische Kompetenz und beste Betreuung durch ein erfahrenes, eingespieltes Team.

Fächer

  • Chirurgie
  • Frauenheilkunde
  • HNO
  • Orthopädie
  • Traumatologie (Unfallchirurgie)

Ablauf

Vor Ihrem Aufenthalt in unserer Tagesklinik

Vor Ihrem tagesklinischen Eingriff steht ein Termin in der Fachambulanz. Nach einer umfassenden Untersuchung und einem ausführlichen Aufklärungs- und Beratungsgespräch vereinbaren Sie hier Ihren OP-Termin. Das Gespräch muss mindestens 24 Stunden vor Ihrem Eingriff stattfinden.

Ist Ihr Eingriff unter Allgemeinnarkose (Vollnarkose) vorgesehen, folgt noch am selben Tag ein Untersuchungs- und Aufklärungstermin in unserer Anästhesie-Ambulanz.

Am letzten Werktag vor Ihrem Eingriff werden Sie von unserem Team der Tagesklinik angerufen und informiert, wann Sie sich am Eingriffstag in der Tagesklinik einfinden sollen. Der Anruf erfolgt ab 14.00 Uhr.

Am Tag Ihres Eingriffs

Am Eingriffstag melden Sie sich zum vereinbarten Zeitpunkt in der Tagesklinik an, wo Sie Ihr Zimmer beziehen und auf die  Operation vorbereitet werden. Nach einer  ärztlichen Visite werden Sie in unseren hoch-modernen OP-Bereich gebracht.

Nach der Operation durch ein erfahrenes, eingespieltes Team aus Chirurgen, Anästhesisten und Pflegekräften, verbringen Sie die Aufwachphase im OP-Aufwachraum. Von dort werden Sie dann wieder in den Tagesklinik-Bereich gebracht.

Retour in der Tagesklinik können Sie sich – betreut durch das Tagesklinik-Pflegeteam – erholen und eine Mahlzeit einnehmen. Nach einem ärztlichen Check können Sie die Tagesklinik wieder verlassen und sich
in Ihrem vertrauten Umfeld zuhause erholen.

Nach dem Eingriffstag

Wenn Sie zuhause Fragen haben oder Probleme auftreten, können Sie uns jederzeit unter +43 6415 7101 bzw. unter der in Ihrem Arztbrief angeführten Nummer telefonisch erreichen.

Voraussetzungen und Vorteile

  • Ihr Wunsch, den Eingriff tagesklinisch vornehmen zu lassen.
  • Der geplante Eingriff lässt sich tagesklinisch durchführen.
  • Ihr allgemeiner Gesundheitszustand ist gut.
  • Es ist sichergestellt, dass Sie am Eingriffstag ins Klinikum gebracht und von hier auch wieder abgeholt werden.
  • Es ist sichergestellt, dass Sie mindestens 24 Stunden nach dem Eingriff zuhause von Angehörigen betreut werden.
    • Ausführliche Beratung und beste Betreuung von Anfang an
    • Sicherheit eines großen Klinikums und Expertise eines erfahrenen interdisziplinären Teams
    • Terminsicherheit und kurze Wartezeiten
    • Straff strukturierte Abläufe
    • Eigener Bereich mit modernster Ausstattung in heller, freundlicher Atmosphäre
    • Kontakt und Erreichbarkeit auch nach Verlassen des Klinikums
    • Chirurgie
    • Frauenheilkunde
    • HNO
    • Orthopädie
    • Traumatologie (Unfallchirurgie)

    So finden Sie uns

    Die operative Tagesklinik befindet sich im 2. Obergeschoß von Gebäude D. Der kürzeste Weg führt über Eingang C, mit dem Lift in den 2. Stock.

    Hier geht es zum interaktiven Lageplan.

    Kontakt

    CORONAVIRUS - WICHTIGE INFORMATIONEN

    Sie haben Husten, Atembeschwerden oder Fieber?: Gehen Sie NICHT in ein Krankenhaus oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause und rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

    ACHTUNG: GENERELLES BESUCHSVERBOT

    Zum Schutz unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen gilt ein generelles Besuchsverbot. Davon ausgenommen sind Besuche bei Kindern auf den Stationen der Kinder- und Jugendmedizin sowie bei PatientInnen in Palliativbetreuung – hier ist nach Rücksprache mit der Station pro PatientIn und Tag ein/e BesucherIn erlaubt. Bei Geburten ist eine Begleitperson gestattet. Außerdem erlaubt sind notwendige Begleitpersonen für Gehörlose, PatientInnen mit Demenz, Übersetzer etc.
    Bitte sehen Sie jedenfalls von Besuchen ab, wenn Sie sich krank fühlen, Zeichen einer Erkältung aufweisen oder Fieber haben. Kinder bis 14 Jahre sollten nach Möglichkeit nicht auf Besuch ins Klinikum kommen. Für Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an das Stationspersonal unter 06415 71010 - unsere Vermittlung stellt den Kontakt zu den Stationen her.

    For the protection of our patients and staff, a general ban on visiting the Kardinal Schwarzenberg Klinikum hospital applies with immediate effect. Exceptions to this are visits to children and patients in palliative care - here one visitor per patient and day is allowed. For child births, one accompanying person is permitted. Please totally refrain from visiting if you feel ill, show signs of a cold or have fever. If possible, children up to 14 years of age should not visit the clinic. If you have any questions, please call the ward staff on +43 (0) 6415 71010 - our operator will connect you with the desired wards.

    EINSCHRÄNKUNG AMBULANZBETRIEB

    Unsere Ambulanzen sind bis auf weiteres nur noch für Patienten mit akutem Behandlungsbedarf und Patienten mit zwingend notwendigen Kontrollterminen geöffnet.

    VERANSTALTUNGEN IM KLINIKUM 

    Sämtliche öffentliche Veranstaltungen im Kardinal Schwarzenberg Klinikum und in der Kardinal Schwarzenberg Akademie sind bis auf weiteres abgesagt.

    MEHR INFORMATIONEN

    Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
    Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

    » mehr Informationen