Institut für Radiologie

Geplanter stationärer bzw. tagesklinischer Aufenthalt

Sie haben einen geplanten stationären bzw. tagesklinischen Aufenthalt im Kardinal Schwarzenberg Klinikum? Bitte bringen Sie zum Antritt Ihres Aufenthalts unbedingt ein ausgefülltes Symptom- und Fieberprotokoll mit. Sie erhalten das dafür benötigte Formular bei der Terminvereinbarung im Klinikum bzw. finden Sie es hier zum Download.

Ein Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr ist erforderlich und beim Betreten des Klinikums vorzuweisen. Es gilt die 3-G Regel:

Getestet

  • PCR-Test (nicht älter als 72 Std.)
  • Antigen-Test (nicht älter als 24 Std.)
  • Antigen-Selbsttest mit QR-Code (nicht älter als 24 Std.)
  • Nachweis über neutralisierende Antikörper (max. 3 Monate alt)

Geimpft:

  • Aktuelle Informationen zu den Regelungen betreffend Corona-Schutzimpfung finden Sie hier.

Genesen:

  • Ärztliche Bestätigung oder Absonderungsbescheid über eine in den vergangenen 6 Monaten durchgemachte und aktuell abgelaufene Infektion.

Leitung

  • Prim. Dr. Oliver Sommer
    Prim. Dr. Oliver Sommer, MBA

Leistungsangebot

  • Computertomographie (CT)
  • Mammografie
  • Ultraschall
  • Magnetresonanztomographie (MR)
  • Durchleuchtung und Angiographie
  • Konventionelles Röntgen
  • 3D-Röntgen (Cone Beam CT)
  • Interventionelle Radiologie
  • Bildgestützte Schmerztherapie
  • Spezialuntersuchungen (wie z.B. Arthrographie, Herzbildgebung mit CT und MR, MR-Spektroskopie, Elastographie, Ultraschall-Fusion oder Dental-CT)

Mehr Informationen

Am Institut für Radiologie wird besonderer Fokus auf Qualitätsmanagement gelegt. Das Institut ist seit dem Jahr 2016 nach ISO 9001:2015 zertifiziert, die erste Re-Zertifizierung erfolgte 2019.

Ambulanz und Kontakt

Terminvereinbarungen

Anmeldung via Telefon oder E-Mail
Sie erreichen uns Montag - Donnerstag, 07.00 - 16.00 Uhr und Freitag 07.30 Uhr bis 13.30 Uhr
---

Computertomographie - CT
Montag - Freitag
Bitte telefonisch voranmelden: +43 6415 7101 - 2043

Magnetresonanztomographie - MR
Montag - Freitag
Bitte telefonisch voranmelden: +43 6415 7101 - 82050

Mammografie
Montag - Donnerstag
Bitte telefonisch voranmelden: +43 6415 7101 - 2043

So finden Sie uns

Anmeldung Radiologie, Gebäude D, 1. Stock

  • Vom Besucherparkplatz kommend:
    Haupteingang > Ambulanz-Straße
  • Vom Ortszentrum kommend:
    Eingang A > 1. Stock > Übergang Gebäude D

Zum interaktiven Lageplan

Bitte beachten

Für ambulante Untersuchungen bringen Sie bitte Ihre e-card und wenn auf der e-card noch kein Foto vorhanden ist, einen Lichtbildausweis (z.B. Führerschein, Personalausweis, Reisepass etc.) mit.

Ambulanzbetrieb

Bitte beachten Sie:

Kommen Sie nur nach telefonischer Terminvereinbarung.

Kommen Sie nach Möglichkeit ohne Begleitperson zu uns.

Betreten Sie die Ambulanz erst unmittelbar vor Ihrem Termin.

Das Tragen einer FFP2-Schutzmaske ist verpflichtend.

Bitte halten Sie mindestens 2 Meter Abstand zu anderen.

Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der außergewöhnlichen Situation die Ambulanzzeiten vorübergehend geändert sein können. 

AnsprechpartnerInnen

Für Röntgenbilder von Patienten der Unfallchirurgie kontaktieren Sie bitte die +43 6415 7101 - 5057.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Ein Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr ist erforderlich und beim Betreten des Klinikums vorzuweisen.

Es gilt die 3-G Regel:

Getestet

  • PCR-Test (nicht älter als 72 Std.)
  • Antigen-Test (nicht älter als 24 Std.)
  • Antigen-Selbsttest mit QR-Code (nicht älter als 24 Std.)
  • Nachweis über neutralisierende Antikörper (max. 3 Monate alt)

Geimpft:

  • Aktuelle Informationen zu den Regelungen betreffend Corona-Schutzimpfung finden Sie hier.

Genesen:

  • Ärztliche Bestätigung oder Absonderungsbescheid über eine in den vergangenen 6 Monaten durchgemachte und aktuell abgelaufene Infektion

Im gesamten Klinikum-Bereich ist das Tragen einer FFP-2-Maske verpflichtend. Die FFP-2-Maskenpflicht gilt ab dem Alter von 14 Jahren, ab 6 Jahren kann stattdessen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Jüngere Kinder müssen den Mund-Nasenbereich nicht abdecken.

 

Wenn Sie zu einem geplanten stationären bzw. tagesklinischen Aufenthalt ins Klinikum kommen, gilt:

 

AMBULANZBETRIEB

Bitte beachten Sie:

  • Kommen Sie nur nach telefonischer Terminvereinbarung. Davon ausgenommen sind Notfälle.
  • Betreten Sie die Ambulanz erst unmittelbar vor Ihrem Termin.
  • Das Tragen FFP2-Schutzmaske ist im gesamten Innenbereich des Klinikums verpflichtend.